Schulsozialarbeit am Dathe-Gymnasium

 

Schreiben zur Coronazeit
Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen,
auch im präsenzfreien Distanzunterricht (salzH) sind wir für euch/Sie natürlich weiterhin ansprechbar.
Habt ihr schulische Probleme oder Sorgen zu Hause und wollt gerne darüber reden, zögert nicht und meldet euch bei uns.
Wir können (anonyme) Beratungsgespräche online oder in der Schule durchführen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit uns auch außerhalb der Schule zu treffen.
Ihr/Sie erreicht/erreichen uns per E-Mail oder telefonisch unter der 0151 61 31 44 66 (Maxi Engling), der 0151 52 21 12 51 (Kathleen Tamakloe) und der 0175 7346286 (Lennart D'Aprile). Auf Microsoft Teams bieten feste Kernsprechzeiten von 12 Uhr bis 14 Uhr an. Zu diesen Zeiten ist definitiv eine oder einer von uns direkt erreichbar. 
Sollte es zu einer schwierigen Situation kommen, in der ihr/Sie sich direkt an eine Krisennotdienststelle wenden wollt/wollen, findet ihr/ finden Sie hier eine Auflistung mit allen wichtigen Kontaktdaten für die Krisennotdienste in Berlin (Kinder und Jugendliche). Der Kinderschutzbund bietet für Familien, die wegen der Coronavirus-Krise unter Druck stehen, eine kostenlose Beratung unter 030/450 81 26 00 bzw. unter info@kinderschutzbund an.
Auch auf unserer digitalen Pinnwand stellen wir weitere Hilfsangebote vor. Dort befinden sich auch zum Beispiel Beschäftigungsideen gegen Langeweile.
Wir freuen uns auch über eine Kontaktaufnahme ohne triftigen Grund … einfach melden 😊!
Bleibt gesund, schöne Feiertage und viele Grüße,
Kathleen, Lennart & Maxi 👋


Unsere neue Pinnwand
Wir haben ein Padlet, eine digitale Pinnwand, für die Dathe-Schulsozialarbeit entworfen.
Der Link zu unserem neuen Padlet befindet sich hier. Viel Spaß beim Stöbern.


Unser neuer Medienpädagoge stellt sich vor.
Mein Name ist Lennart D’Aprile und ich verstärke als Medienpädagoge das Team der Schulsozialarbeit am Dathe-Gymnasium. Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen der Medienbildung und der Medienkompetenz. Darunter fallen Anwendungen der Online-Kommunikation wie Social Media und Messenger, aber auch Filme, Serien oder Games. Gerne möchte ich im zweiten Schulhalbjahr eine medienbezogene AG für die Schülerschaft anbieten. Falls es in diesem Bereich schon Ideen oder Interessen gibt, aber auch Probleme, dann sprecht mich doch gern an. Ihr erreicht mich auch per E-Mail . Ich freue mich auf spannende Projekte und den Erfahrungsaustausch rund um das Thema Medien mit euch!